“Baustoffe für den Straßen- und Gartenbau
Schotter Im Straßenbau wird Schotter mit abgestuften Korngrößen unter anderem für Tragschichten von Straßen oder mit Bindemittel (zum Beispiel Bitumen als Asphaltbeton oder mit Zement und Wasser als Beton bzw. zementgebundene Tragschicht) verwendet. Schotter verschiedener Korngrößen kann auch als Frostschutzschicht unterhalb des befestigten Straßenoberbaus dienen. Das im öffentlichen Straßenbau üblicherweise verwendete Regelwerk Technische Lieferbedingungen für Gestein im Straßenbau (TL Gestein- Stb) definiert wiederum Gesteinskörnung als körniges Material für die Verwendung im Bauwesen, wobei Gesteinskörnungen natürlich, industriell hergestellt oder rezykliert sein können. Daneben wird Schotter auch zur Gestaltung von Garten- und Parkanlagen verwendet.
Briloner Hartstein Werk GmbH & Co. KG       In der Einzel 1       59929 Brilon
Schotterkörnungen: 32-60 45-65 50-100 60-120 Gabionenschotter: 80-120 Für den Straßenbau: Vorabsiebung Frostschutz 0-32 Frostschutz 0-45