“Alles beginnt mit einem großen Knall”
Materialgewinnung mit großem Kraftaufwand Am Anfang ist eine genau Planung notwendig um die in  sich über Millionen von Jahren angesammelten Kalksteinschichten abzutragen. Kalksteine können innerhalb der Sedimentgesteine mehreren Typen angehören. Der größte Teil der Kalksteine ist aber biogenen Ursprungs, das heißt er wurde von Lebewesen gebildet und abgelagert. Mit gezielten Sprengungen wird der Kalkstein aus der Wand gebrochen und mit großen Mulden aus dem Bruch ins Werk zur Weiterverarbeitung transportiert. Eine einzelne Mulde kann rund 65to Bruchstein transportieren. Richtig spannend wird es in der Weiterverarbeitung wo aus den großen Bruchsteinen verschiedenste Körnungen entstehen.
Briloner Hartstein Werk GmbH & Co. KG       In der Einzel 1       59929 Brilon